Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Kerze leuchtet wieder

 

Wie traditionell jedes Jahr, begleitete auch in 2015 die THW-Jugend Homberg mit 22 Junghelfern, den Umzug zum adventlichen Kerze anzünden, auf dem Homberger Schloßberg.

Los ging es am Samstag, den 28. November, also pünktlich zum 1. Advent, auf dem Homberger Marktplatz.

Nachdem sich viele Homberger auf dem Marktplatz versammelt hatten, ging es nach dem Trompetensignal des Türmers Richtung Burgberg.

Die Homberger THW Jugendlichen begleiteten mit ihren Betreuern und Fackeln, zum Ausleuchten und Absichern des Weges, den Zug über die Obertorstraße, die Hans-Staden-Allee, über den Hausbrunnenweg und schließlich in den Georg-Textor-Weg (Wer hätte das gewusst? J ) hoch zur Burg.

Auf dem Weg dorthin mussten einige Seitenstraßen gesichert werden, damit die vielen Teilnehmer sicher auf der Hohenburg ankommen. Für die Junghelfer kein Problem, denn sie kennen sich schon seit vielen Jahren bestens aus.

Oben angekommen, leuchteten die Kids den Weg von der Burgberg Gaststätte durch das Tor, welches von der Homberger Stadtgarde „bewacht“ wurde, bis auf das Plateau mit Fackeln aus, was eine mehr als malerische Kulisse abgab.

So war dieses Event wieder ein Highlight bei unseren Jugendlichen und den vielen Zuschauern.

Alle sind sich einig: Nächstes Jahr sind wir wieder alle dabei.

 

-Thorsten Mattern (BÖH)